Gemeinde Blankenheim

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles & Projekte

E wie E-Mobilität

Elektrofahrzeuge leisten einen Beitrag zur CO2-Minimierung, senken Kosten bei der Kfz-Steuer, bei der Versicherung, beim Betrieb und beim gesamten Unterhalt und der Wartung. Zudem werden sie der Vorbildfunktion einer Kommune bei der zukunftsweisenden Umsetzung dieser Technologie gerecht.
Schon vor geraumer Zeit wurde auf Beschluss des Gemeinderats für die Fahrzeugflotte unseres gemeindlichen Bauhofs ein E-Fahrzeug von Nissan und dem Autohaus Ebner auf Leasingbasis beschafft.
Neu hinzugekommen ist nun ein weiteres E-Fahrzeug mit Ladepritsche; ein sogenannter „Streetscooter Work“, wie er auch von der Deutschen Post AG schon seit längerer Zeit mit Erfolg eingesetzt wird.
Für dieses Fahrzeug haben wir als Mitgliedsgemeinde des „Gemeindeverbandes Mittleres Schussental“ (GMS) aus einem Bundesprogramm eine Förderung von 50 % Zuschuss erhalten.
Im Gegenzug muss ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor in Zahlung gegeben werden. Das geschieht mit dem bisher im Bauhof eingesetzten Citroen Berlingo.
Die Bezuschussung des „Streetscooters“ erfolgt aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative. Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Granat für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zur Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Detailinformationen zur Förderung:

KSI: Teilumstellung des kommunalen Fuhrparks der Gemeinde Baienfurt im Gemeindeverband Mittleres Schussental auf ein elektrisch betriebenes Nutzfahrzeug und Ladeinfrastruktur

Förderkennzeichen: 03K02747M3

Laufzeit: 01.10.2018 - 30.09.2021

Projektträger Jülich: www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen 

Der "Streetscooter" erhält des Weiteren eine Zuwendung des Landes Baden-Württemberg im Rahmen der Landesinitiative III, Marktwachstum Elektromobilität BW "BW-e-Gutschein" in Höhe von 3.000 EUR.

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Baienfurt
Marktplatz 1
88255 Baienfurt
0751 4000-0
0751 4000-77
info(@)baienfurt.de