Gemeinde Blankenheim

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Aktuelles & Projekte

Handy-Sammel-Aktion in der Gemeinde Baienfurt

Die Gemeinde Baienfurt sowie die Achtalschule Baienfurt beteiligen sich erstmals an der Handy-Sammel-Aktion des Landes Baden-Württemberg.


In Deutschland schlummern geschätzt mehr als 124 Millionen Althandys in Schubladen – und mit ihnen mehr als 1000 Tonnen Kupfer, 500 Tonnen Kobalt, 18 Tonnen Silber, drei Tonnen Gold und eine Tonne Palladium.
Gebrauchte Mobiltelefone gehören nicht in den Hausmüll und sind selbst für den Elektroschrott viel zu schade. Denn Handys und Smartphones enthalten eine Menge Materialien, die recycelt werden können, um der Rohstoffknappheit und den oft menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen beim Abbau der seltenen Erden entgegenzuwirken. Durch die stetig zunehmende Digitalisierung werden die Rohstoffe immer knapper und teurer. Gleichzeitig wächst die Menge an Elektroschrott enorm an. Dieser Herausforderung, kann mit einer höheren Recyclingquote effektiv begegnet werden. Mehr Recycling bedeutet aber auch mehr Umweltschutz. Mit dem Handysammelcenter engagiert sich die Telekom ? gemeinsam mit ihren Sammelpartnern ? für mehr Umweltschutz und Ressourcenschonung.

Für die Sammlung, die Aufbereitung und das fachgerechten Recycling von Mobiltelefonen, Smartphones und Tablets wurden sichere und nachhaltige Prozesse entwickelt. Im Telekom Recycling Center werden alle auf den Geräten noch vorhandenen Daten durch zertifizierte Fachunternehmen sorgfältig gelöscht. Der Rücknahmeprozess der Telekom entspricht hohen Sicherheitsstandards und wurde in Bezug auf den Datenschutz von der DEKRA zertifiziert.

Sammelstelle in Ihrer Nähe:

Rathaus Baienfurt, Marktplatz 1, Einwohnermeldeamt im Erdgeschoss

 

Der Erlös der Aktion kommt ausschließlich wohltätigen Projekten zugute. Im Ostkongo wird zum Beispiel das Projekt „Gemeinsam für die Gesundheit“ unterstützt, das sich für eine bessere Gesundheitsversorgung der Bevölkerung einsetzt. In Uganda wird die Anpassung an den Klimawandel durch die Anschaffung von Energiesparöfen und Wassertanks sowie den Anbau von klimatisch angepasstem Saatgut gefördert. Auch das Projekt „Zukunftschancen durch Ausbildung“, das benachteiligten Familien in Äthiopien eine kostenfreie Ausbildung ermöglicht, profitiert von der Handysammelaktion.

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Baienfurt
Marktplatz 1
88255 Baienfurt
0751 4000-0
0751 4000-77
info(@)baienfurt.de